Wer nur ein Schild bauen möchte, aber kein Bild malen...

... wendet sich an den Pfarrer zwecks Übergabe eines Bildes.

 

Du brauchst außerdem:

Pfosten

... zum Aufstellen in der Landschaft. Dünne Pfosten sind im Pfarramt vorrätig – einfach aus der Garage holen oder am Zaun beim Gemeindehaus klingeln, falls der Hund im Garten ist.

 

 

Brettchen/Leiste

... und Nagel oder Spaxschrauben: Damit wird das Bild stabilisiert. Holz dafür gibt es ebenfalls in der Pfarrhausgarage. (siehe <--)

Folie

Kreuzwegbilder werden in A4-Klarsichthüllen gesteckt (kopfüber benutzen, damit kein Regen eindringt) oder laminiert.

 


Wenn es keine Ausgangssperre gibt

Wenn es keine Ausgangssperre gibt:

 

Die Bilder werden zwischen Brungershausen und Kernbach und zwischen Sterzhausen und Caldern am Radweg aufgestellt.

 

Die Reihenfolge muss uns in Zeiten von Corona mal egal sein.

 

Wer ein Schild im öffentlichen Raum aufstellt: Bitte darauf achten, dass es niemanden behindert oder gefährdet!

KEINE ZUSAMMENROTTUNG!
ABSTAND ZU ANDEREN HALTEN!

Wenn es eine Ausgangssperre gibt

Die Bilder werden an den Gartenzäunen von Konfis / Eltern / Großeltern oder Kirchenvorstehern aufgestellt.

 


Fotos der aufgehängten Schilder mit Ortsangabe an den Pfarrer!